Stellen­aus­schreibung
42/2018

Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) sucht zum nächst­möglichen Zeit­punkt und zunächst befristet für 5 Jahre für die Abteilung Versorgungs­technik in Berlin/Potsdam eine/einen

Ingenieurin/Ingenieur Gebäudetechnik - Fachrichtung HLSK

Die Abteilung Versor­gungs­technik ist ver­ant­wort­lich für die Wartung, Instand­setzung und Opti­mierung der haus­tech­nischen Anlagen (Kälte-, Heizungs-, Lüftungs-, Sanitär­anlagen, Strom­ver­sor­gungs- und Beleuch­tungs­anlagen, Gebäude­leit­technik, Gefahren­melde­anlagen, Aufzugs­anlagen). Ebenso obliegt ihr die Ver­sor­gung mit Elektro­energie und Wasser bzw. Abwasser sowie Heizung und Kälte. Zugleich entwickelt sie Konzepte für Instand­haltungs- und Investi­tionsprojekte und setzt diese um.

Ihr Aufgabengebiet umfasst u. a. folgende Tätigkeiten:

  • Projektsteuerung bzw. (Fach-)Projekt­leitung für Investi­tions- und Instand­haltungs­projekte
  • Konzeption, Planung und Umsetzung der Projekte ein­schließ­lich Kosten- und Termin­planung sowie -kontrolle
  • Erbringung von Planungs­leistungen für alle Leistungs­phasen der HOAI
  • Koordinierung, Über­wachung und Abrechnung externer Planungsleistungen

Wir erwarten von Ihnen:

  • abgeschlossenes Hoch­schul­studium – vorzugs­weise der Versor­gungs­technik, im Tech­nischen Gebäude­manage­ment oder eines ver­gleich­baren Studien­ganges – und/oder abge­schlos­sene ein­schlä­gige Berufs­aus­bildung mit lang­jähriger ent­sprechender Berufserfahrung
  • nachweisliche Erfah­rungen in der Projekt­steuerung, Planung oder Bau­leitung für gebäude­technische Anlagen
  • gute und aktuelle Kennt­nisse der tech­nischen Regel­werke wie VDE, VOB und HOAI
  • ausgeprägte Analyse­fähig­keit, Kosten­verant­wortung und struktu­rierte Arbeitsweise

Der rbb ist einer der größten Medien­arbeit­geber in Berlin-Branden­burg. Wir unter­stützen unsere Mitar­beiter­innen und Mitar­beiter, die Anfor­derungen von Beruf und Familie u. a. mit flexiblen Teil­zeit­modellen zu verein­baren. Zudem möchten wir die kultu­relle Viel­falt im rbb fördern und begrüßen daher Bewer­bungen von Menschen aller Natio­nalitäten.

Bei gleicher Quali­fikation und ent­sprechender Eig­nung werden schwer­behinderte Bewer­berinnen / Bewerber sowie ihnen Gleich­gestellte bevor­zugt berück­sichtigt.

Der rbb fördert aktiv die beruf­liche Gleich­stellung von Frauen und Männern. Im Bereich der ausge­schriebenen Stelle streben wir eine Erhöhung des Frauen­anteils an. Bewer­bungen von Frauen sind daher besonders erwünscht.

Wir bieten eine Vergütung gemäß Vergütungs­gruppe D der rbb-Gehalts­tabelle.

Sind Sie inter­essiert? Dann bewerben Sie sich bis zum 21. Mai 2018 online! Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!